Im Gespräch mit… dem Amt für Migration und Integration

Einladungen zum persönlichen Kennenlernen der Mitarbeiter_innen
Das Amt für Migration und Integration lädt alle Interessierten ein, die Fragen zu den Aufgaben und der Arbeit des AMIs haben und die das Amt und die Mitarbeiter*innen näher kennenlernen wollen. Es besteht die Möglichkeit zu einem Austausch mit Vertreter_innen der verschiedenen Abteilungen. Im Amt für Migration und Integration, Berliner Allee 1, 79115 Freiburg. Anmeldungen bis 22.09.2021 über: Antje.Reinhard@Stadt.Freiburg.de

Foto: Maja Schober

29 September
17:30
Amt für Migration und Integration, Berliner Allee 1, 79115 Freiburg

Teile das:

Die nächsten Veranstaltungen

Es sind keine Veranstaltungen zu Ihrem Suchergebnis vorhanden

Das lief bereits

DiskussionLesung
31.10.21
Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17, 79098 Freiburg
Mithu M. Sanyal: Identitti
Lesung und Gespräch
31.10.21
04.11.21
Haus Weingarten, Auggener Weg 73, 79114 Freiburg
GESCHICHTE DER MINDERHEITEN
So 31. Oktober – Do 4. November 2021
BegegnungFestFrauenKinderMusikTanz
30.10.21
30.10.21
Kulturwerkstatt P3, Oltmannsstraße 30, 79100 Freiburg
Kameruner Festival
BegegnungDiskussionFrauenVortrag
30.10.21
30.10.21
Maria-Magdalena-Kirche, Maria-von-Rudloffplatz 1, 79111 Freiburg
Klartext! Afrika! Womenday
Trommelklänge, Kunstaktion, Vortrag und Silent Disco
BegegnungLesungPersönliche GeschichteVortrag
29.10.21
Goethe-Institut Freiburg, Wilhelmstraße 17, 79098 Freiburg
Vortrag: NS-Zwangsarbeit auf dem Freiburger Grethergelände
Ausschnitt eines öffentlichen Massenverbrechens
Vortrag
28.10.21
28.10.21
Gemeinde Peter & Paul, Bozener Str. 6 79111 Freiburg – St. Georgen
Menschlichkeit darf nicht im Mittelmeer ertrinken
Vortrag mit Seenotretter Riccardo Mori
Radio
27.10.21
27.10.21
Auf Radio Dreyeckland, 102,3 MHz oder im Livestream www.rdl.de
Best Of IKW 2021
Radiosendung Our Voice
25.10.21
29.10.21
St. Cyriak Gemeindesaal in Freiburg-Lehen, Kirchbergstraße 6, Freiburg | Straßenbahn-Haltestelle: Paduaallee
Migration, Power and Choice – selbst-bestimmt-leben?
Aktionswoche vom 25.-29. Oktober